Ausbildungsmesse 2017

Am Samstag, 25. März 2017, stellten sich wieder verschiedenste Unternehmen aus den Kommunen Horstmar, Schöppingen und Laer vor. Die Ausbildungsmesse fand bereits zum sechsten Mal statt und hat zum Ziel, einen direkten Draht zwischen Schülern und Ausbildungsbetrieben herzustellen - Schüler können sich bequem über die Vielfalt der lokalen Ausbildungsmöglichkeiten informieren und erste Kontakte knüpfen.

Auch AXA war auf der Ausbildungsmesse vertreten und stellte den Schülern Ausbildungsmöglichkeiten im Unternehmen vor. Derzeit bilden wir in folgenden Berufen aus:

  • Elektronikerin / Elektroniker
  • Mechatronikerin / Mechatroniker
  • Industriemechanikerin / Industriemechaniker
  • Zerspanungsmechanikerin / Zerspanungsmechaniker
  • Technische Produktdesignerin / Technischer Produktdesigner
  • Industriekauffrau / Industriekaufmann
Darüber hinaus haben Azubis bei AXA die Möglichkeit eines dualen, ausbildungsintegrierten Studienganges, d. h. innerhalb von vier Jahren erlangt man sowohl eine Facharbeiterausbildung als auch einen Studienabschluss. Weitere detaillierte Informationen zu unseren Ausbildungsberufen finden Sie hier auf unserer Webseite.



__________________________________________________________________________________________________________________________________

Girls Day 2017

Die AXA Entwicklungs- und Maschinenbau GmbH bietet auch in diesem Jahr wieder interessierten Mädchen die Möglichkeit, einmal in „typisch männliche“ Berufe reinzuschnuppern. So typisch sind diese nämlich gar nicht! AXA bildet auch Mädchen aus – als Elektronikerin, Mechatronikerin, Industriemechanikerin oder als Technische Zeichnerin.

Am 27. April zeigen die jetzigen AXA Auszubildenden den Interessierten den Betrieb und stellen die einzelnen Berufe aus ihrer Sicht vor.

Leider sind die Plätze für dieses Jahr bereits alle belegt. Da AXA aber jedes Jahr am Girls Day teilnimmt, besteht auch 2018 die Gelegenheit, in unseren Betrieb zu "schnuppern".

Wir freuen uns auf Euch!

__________________________________________________________________________________________________________________________________

Angrillen, offene Pforten und ein Blick hinter die Kulissen

Erfolgreicher Abschluss der AXA Open Factory am 15. und 16. Februar 2017

Über 200 Interessierte ergriffen die Gelegenheit, in das Herz unserer Produktion zu schauen und den Entstehungsprozess eines Bearbeitungszentrums von der ersten Schweißnaht bis zur Endmontage zu verfolgen. Denn dank der einzigartigen Fertigungstiefe bei AXA kann der Produktionsprozess im Werk Schöppingen komplett begleitet werden.
> mehr

      ___________________________________________________________________________________________________________________________________

AXA ehrt langjährige Betriebszugehörigkeit

Es war wieder einmal so weit - die AXA Geschäftsführung lud ihre Mitarbeiter zur gemeinsamen Weihnachtsfeier in die eigenen Fertigungshallen ein. In lockerer Atmosphäre wurden traditionsgemäß langjährige Mitarbeiter für Ihr Engagement im Unternehmen geehrt.

In diesem Jahr können sich 34 Mitarbeiter über eine besondere Ehrung freuen.



Besonderer Dank gebührt zwei Kollegen, die seit 40 bzw. 45 Jahren im Dienste der Firma AXA stehen.

Darüber hinaus wurden geehrt
für 35-jährige Betriebszugehörigkeit - 2 Mitarbeiter
für 30-jährige Betriebszugehörigkeit - 9 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
für 25-jährige Betriebszugehörigkeit - 6 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
für 20-jährige Betriebszugehörigkeit - 3 Mitarbeiter
für 10-jährige Betriebszugehörigkeit - 12 Mitarbeiter

AXA gratuliert allen Jubilaren und dankt für die langjährige Treue gegenüber dem Unternehmen.

Wir wünschen allen Mitarbeitern frohe Festtage!

___________________________________________________________________________________________________________________________________

Schwerlasttransport bei Nacht

Wieder einmal hat ein Bearbeitungszentrum das Werk AXA verlassen, dessen Abmessungen einen "normalen" Transport nicht erlaubte. Das Fahrständer Bearbeitungszentrum VHC 50 mit einer Gesamtlänge von über 15 m und einem Gewicht von 70 t stellte alle Beteiligten vor große Herausforderungen.

Zunächst einmal musste die Maschine durch das Nadelöhr Hallentor gebracht werden, bevor sie mittels zweier Kräne auf den 12-achsigen Schwertransporter gehoben wurde. Nach der mehrere Stunden dauernden Verladung machte sich das 37 m lange und über 130 t schwere Gespann auf den Weg zum neuen Standort der Maschine.

   



___________________________________________________________________________________________________________________________________



09.05. - 12.05.2017
Budapest, Ungarn
AXA Entwicklungs- und
Maschinenbau GmbH



06.06. - 09.06.2017
Posen, Polen
AXA CNC-stroje, s.r.o.


MSV Nitra
23.05. - 26.05.2017
Nitra, Slovakei
AXA CNC-stroje, s.r.o



18.09. - 23.09.2017
Hannover, Deutschland
AXA Entwicklungs- und
Maschinenbau GmbH




30.05. - 02.06.2017
Stuttgart, Deutschland
Halle 5, Stand 5A62
AXA Entwicklungs- und
Maschinenbau GmbH



MSV Brünn
09.10. - 13.10.2017
Brünn, Tschechische Republik
AXA CNC-stroje, s.r.o.