Projekt Info 05/2013

Maschinentyp: VSC 2 XTS50
Einsatzgebiet: Herstellung von Kerbschlagbiegeproben nach ASTMA 370
Aufgabe: Teilen von vorgefrästen Werkstückplatten in stäbchenförmige Kerbschlagrohlinge (Bild a, rechte Maschinenseite)

Ablängen und Kerben von stäbchenförmigen Kerbschlagrohlingen (Bild b, linke Maschinenseite)
Lösung: rechts:
Die vorgefertigten Werkstückplatten, die unterschiedliche Abmessungen aufweisen, werden in Wechselkassetten aufgenommen und in der Spannvorrichtung hydraulisch gespannt. Die Teilungsschnitte werden mit einem scheibenförmigen Fräser gefertigt.

links:
In der Spannvorrichtung werden 24 Kerbschlagrohlinge mit einem Spannbügel einzeln hydraulisch gespannt. Die Fertigung der Kerbe erfolgt mit einem scheibenförmigen Formfräser.
Besonderheit: Die Vorrichtung zum Ablängen und Kerben wird zum besseren Bestücken um 45° hochgeschwenkt.