AXA Entwicklungs- und Maschinenbau GmbH

Fertigung von Flachzugproben

Maschinentyp: VPC 50

Einsatzgebiet:

Fertigung von Flachzugproben (Bild a, linke Maschinenseite)
Fertigung von Kerbschlagproben (Bild b, rechte Maschinenseite)

 

Aufgabe:

linke Seite: Bearbeitung der Außenkontur von Flachzugproben durch Fräsen entsprechend den nationalen und internationalen Normen.
Längenbereich der Zugproben von 200-400 mm.

rechte Seite: Bearbeitung der Kerbschlagproben-Rohteile durch Fräsen auf Decke. Probenabmessung: 10x10x50 mm

 

Lösung:

linke Seite: Spannen der Werkstücke in einer hydraulischen Spannbrücke, angeordnet zwischen zwei Rundtischen. Spannen der unterschiedlichen Probenabmessungen über Wechseleinsätze.

rechte Seite: Spannen mittels elektrisch betätigter Permanent-Magnetspannplatte mit einer Auflegepolplatte in Spezialausführung zur Aufnahme von 30 Rohteilen. Proben werden plangefräst und manuell um 90° gedreht.

 

Besonderheit:

In der Spannbrücke kann eine handbetätigte Permanent-Magnetspannplatte zur Bearbeitung von dünnen Werkstücken eingespannt werden.

 

 

pdf Ansicht